Mittwoch, 25. Oktober 2017

Floristik-Mittwoch: Dekorative Ideen für jeden Anlass - ob traurig oder freudig

(Dieser Artikel enthält Werbung)
In meinen vorherigen Blogposts mit floristischen DIY-Anleitungen ging es immer um freudige Ereignisse, wie Hochzeiten, Feier- und Geburtstage. Es gibt aber natürlich auch traurige und nachdenkliche Anlässe, bei denen Emotionen durch Blumen ausgedrückt werden.

Im November steht bei uns der Totensonntag an, dem evangelischen Gedenktag für alle Verstorbenen. Traditionell legt man auf das Grab ein Gesteck oder einen Liegestrauß nieder, daher könnt Ihr in dieser Woche auf www.blumigo.de sehen, wie Ihr ganz einfach einen Liegestrauß selber binden könnt: "Grabschmuck selber machen – Liegestrauß mit frischen Blumen zu Allerheiligen". Die katholische Kirche feiert ihren Gedenktag übrigens bereits am 1. November.



Ende November beginnt dann schon die Adventszeit mit einer Fülle an Möglichkeiten für floristische Projekte. Einige werdet Ihr auf Blumigo.de natürlich sehen können. Eine andere Möglichkeit bietet sich in meinem Kurs "Adventsfloristik", den ich dieses Jahr zum ersten Mal anbiete.

In Kooperation mit KIT (Markloher Kultur und Ideen Treff) findet der Kurs am Samstag, den 25.11.2017 von 14:00 bis 18:00 Uhr im Jugendraum der JAM in Marklohe statt.

Bei Punsch, Tee und Plätzchen können in gemütlicher Atmosphäre dekorative Dinge für die Adventszeit erstellt werden, ob klassischer Kranz, Gesteck oder ein Strauß aus Frischblumen mit Tannengrün & Co. 

Mitzubringen sind Materialien, die Ihr gerne verarbeiten möchtet, wie z. B. Kranzrohlinge aus Stroh, Lichterketten, Kugeln, Schleifen und andere Deko-Elemente, Tannenzapfen, Tannengrün, Kiefernzweige, Äste, Moos, Kerzen, Draht, Patenthaften, Steckmasse, Gartenschere, Messer, sowie Behältnisse wie Schalen, Vasen oder Gläser, in denen Ihr gerne Dekoratives anfertigen möchten. Ich organisiere auch noch ein paar Materialien, die vor Ort  gekauft werden können.

Momentan sind noch Plätze frei, falls Ihr Interesse haben solltet, schreibt mir gerne eine Email an: sugarpie.blog2016@gmail.com oder meldet Euch direkt bei KIT an.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Mittwoch!

Fühlt Euch gedrückt
Julia




 

Keine Kommentare:

Kommentar posten